Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die dunkle Seite der Macht – Gesetz der Anziehung

Schon fast unverwundbar, mein Geist eine Waffe
hilft mein Magazin zu füllen.
Ich bin Schatten, ich bin Licht, ich bin alles was ich will!
Meine Zukunft wie ein Stift in meiner Hand,-
Bereit die Seiten meines Lebens
mit neuen Zeilen zu füllen.
Aus der Dunkelheit ans Licht…
Aus dem Schatten in das Licht…
Das ist alles was ich bin!
Alles was ich will!
Aus dem Schatten in das Licht…
Alles was ich bin!
Alles was ich will!
Ich bin Schatten, ich bin Licht, ich bin alles was ich will!
Alles was ich will!

Zitat aus „Aus dem Schatten ins Licht“ (Outro) von Kontra K

Anregung zu diesem Beitrag hat mir heute ein Post in einer Facebook-Gruppe gegeben.
Anhand des Posts möchte ich dir ein kleines Beispiel mit an die Hand geben, wie und warum das Gesetz der Anziehung funktioniert und wie du es für dich nutzen kannst.

Ausgangssituation:
Eine Frau, die sich einsam fühlt, hat den Schritt gewagt und neue Kontakte gesucht.
Dabei ist sie an einer Person „kleben“ geblieben.

Erst war der Kontakt sehr nett und harmonisch, doch kurze Zeit später stellte sich schon ein ungutes Gefühl ein.

Die Person vereinnahmt die Frau vollkommen.
Ständige Kontaktaufnahme über Social Medias, tgl. treffen wollen, telefonieren, WhatsAppen und so weiter.

Die Frau wollte zwar Kontakt aufbauen und sucht nach einer Freundschaft, aber eine komplette Vereinnahmung ist recht heftig und sie fühlt sich nun stark eingeengt.
Zumal sie als Kummerkasten herhalten soll und die andere Person ihr Energie abzieht,- typischer Energievampir.

Nun sucht sie eine Möglichkeit, um die andere Person in die Schranken zu verweisen und den Kontakt einschlafen zu lassen.
Sie möchte der anderen Person aber nicht vor den Kopf stoßen und stellte sich auch die Frage, warum das Gesetz der Anziehung ihr so eine Person geschickt hat.

Nun könnte man sagen:Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst,- es könnte in Erfüllung gehen!

Ja, deine Wünsche gehen,- gemäß dem Gesetz der Anziehung in Erfüllung,- aber WAS wünschst du dir?

Sie hat eine nette Bekanntschaft gesucht, um ein bisschen Freizeit mit einem anderen Menschen verbringen zu können und hat dann,- ganz böse ausgedrückt,- eine labile Klette bekommen, die ihr Leid hoch und runter klagt.

Was ist passiert?

Das Gesetz der Anziehung hat ordentlich zugelangt!

„Gleich und Gleich gesellt sich gerne!“

Beide sind in einem Mangelzustand.
Ein Mangel an Selbstwertschätzung, Selbstliebe und Achtung vor sich selbst.

Das Unterbewusstsein der Frau hat Signale der Einsamkeit ausgesendet und einen Empfänger gefunden, der auf der gleichen Wellenlänge sendet.

Das Gesetz der Anziehung hat ihr das gegeben, was ihr Unterbewusstsein für sie gesucht hat.
Mangel zieht Mangel an – genau so, wie Fülle, Fülle anzieht.

Jetzt könnte man natürlich sagen, dass es „gefährlich“ ist, das Gesetz der Anziehung zu nutzen, weil man ja etwas Negatives in sein Leben ziehen könnte.

Darauf möchte ich eine kurze und eine ausführlichere „Lektion“ aufbauen.

Die Erste:
Du kannst nicht nichts erschaffen!
Es ist eines der wenigen unmöglichen Dinge.

Die Gesetze des Universums funktionieren immer,- ob du es bewusst möchtest und für dich einsetzt, oder ob du keine Ahnung davon hast,- sie wirken, immer und überall.

Die Zweite:

Natürlich sieht die Situation auf den ersten Blick schlecht aus:
– keine nette Freizeit-Bekanntschaft
– Energievampir
– und die Misere, diesen Menschen nun „verletzen zu müssen“, um aus der Situation
herauszukommen

Aber es gibt durchaus auch positive Aspekte an dieser Lage und es kommt genau darauf an, diese Aspekte zu finden, zu erkennen und das Beste daraus zu machen.

“Was aber ist positiv daran?”

Unsere einsame Dame hat nun die Möglichkeit zu erkennen, dass sie in ihrem Innern ein Thema hat, welches bitte gerne bearbeitet und gelöst werden möchte.
Ihre Einsamkeit, mangelnder Selbstwert und natürlich die Selbstliebe.

Wer mit sich und seiner Seele in natürlicher Balance ist.

Erst wenn all deine 6 Ebenen – Körper, Geist, Seele, Gedanken, Emotionen und Instinkt,- im Einklang sind, ist dein Inneres mit Fülle durchtränkt.

Wenn du in deinem Inneren Fülle hast, dann wirst du auch im Außen die Fülle leben und er-leben dürfen.
Es werden sich plötzlich vollkommen neue Situationen ergeben und du wirst Menschen kennenlernen, die auf dem gleichen Kanal wie du, senden und eure Schwingungen werden sich ergänzen.
Ihr werdet einander fühlen und sehen und verstehen können.

Jeder für sich als Individuum,- und trotzdem als Einheit.
Frei von Mangel.

Ob es sich um eine Liebesbeziehung handelt oder um eine Freundschaft, die nicht nur an der Oberfläche kratzt.


Vielleicht erkennt die Frau, was ihr fehlt und diese eine Bekanntschaft war der ausschlaggebende Punkt, um sie auf den Weg zu sich selbst zu führen.

Umgekehrt kann sie allerdings auch bei dem anderen Menschen nun den Schlüsselmoment auslösen, der noch notwendig war, damit dieser Mensch über sich nachdenkt, versteht und vielleicht ins Handeln kommt.

Jeder Mensch, der in unser Leben tritt, ist eine Lektion für uns,- umgekehrt sind wir für alle anderen Menschen in unserem Leben aber ebenso Lektionen.

Ich habe das Gefühl, dass wir diesen so wichtigen Punkt leider immer vergessen oder übersehen,- wenn er uns überhaupt bewusst war.

Wie Robert Betz sie immer gerne nennt: Wir ziehen unsere Arschengel in unser Leben, weil sie unsere Lehrmeister sind,- und wir sind die Lehrmeister und Arschengel von anderen Menschen.

Wenn du also gerade mal wieder einen Punkt in deinem Leben erreicht hast, an dem du dich fragst: “Warum passiert mir das immer!?”,- dann sei gewiss, dass du es in dein Leben gezogen hast, mit der Macht des Gesetz der Anziehung,- und wenn du dir dessen gewiss bist, dann bist du auch in der Lage aus der Not eine Tugend zu machen, das Gute an der Situation oder dem Menschen zu erkennen und deine Lektion zu meistern!

Die meisten Lektionen in unserem Leben lernen wir durch Schmerz, Angst und Unannehmlichkeiten,- das erscheint nicht schön, aber wer den Mut trotzdem fassen kann und dennoch beginnt seinen Weg zu gehen, der wird auch belohnt werden dafür.

Mangel = Mangel
Fülle = Fülle
Ungleichgewicht = Ungleichgewicht
Natürlich in Balance = Oberaffengeil! 😉

In diesem Sinne:
NUTZE das Gesetz der Anziehung für DICH
und nutze es weise!

Aus dem Schatten in das Licht…
Alles was ich bin!
Alles was ich will!


Wenn du mehr über das Gesetz der Anziehung und die anderen hermetischen Prinzipien erfahren möchtest, dein Unterbewusstsein kennenlernen willst und eine Möglichkeit, wie du das Ganze für dich nutzen kannst,- dann möchte ich dich zu diesem Special Event einladen:
Die Macht deines Unterbewusstseins!

Kommentar verfassen