Helping Hand- Nettworken ist angesagt!

Teil Zwei – Solltest du Teil Eins nicht kennen,- lies hier nach: „Du bist an allem Schuld, weil…!

Ich möchte dich zu ein paar Gedankengänge anregen:

Ich möchte irgendwann in der Zukunft in meiner FB- Gruppe eine Community aufbauen, die Menschen unterstützt, die in Notlage geraten sind.
Hier der Zugang zur Gruppe: „Natürlich in Balance- die Gruppe

Dabei ist es egal, ob es sich um finanzielle Unterstützung handelt oder um moralische oder vielleicht durch Sachspenden.

Meine Ideen und Vorstellungen dazu sind noch lange nicht ausgereift.
Ein bisschen möchte ich dir darüber aber nun erzählen.

Auf die Hilfe von unserem Staat können wir uns alle nicht verlassen,- dann sind wir verlassen.
Wir werden soweit an der kurzen Leine gehalten, dass die meisten den goldenen Käfig bevorzugen und alles Meckern als “Wohlstand- Gemaule” abtun.
Die Zeiten verändern sich und es sieht für immer mehr deutlich düsterer aus.
Von Wohlstands- Gemaule kann keine Rede mehr sein,- ja, auch wenn es uns im Vergleich deutlich besser geht, als anderen Menschen auf diesem Planeten.

Ziel sollte sein, dass ALLE Menschen ein einem Wohlstand leben dürfen, dass sie keine Angst um ihre Existenz haben müssen,- wie meine persönliche ideale Vorstellung der Welt aussieht, kannst du in diesem Artikel hier nachlesen: “Wovon träume ich?

Aktuell sind wir von diesem “Traum” allerdings noch sehr weit entfernt.
Daher finde ich, dass es an uns liegt, mehr soziales in die Welt hinaus zutragen.
Wer mit gutem Beispiel vorangeht, wird Menschen inspirieren, die es dir gleich tun möchten und werden.

Und so bringt man einen Stein ins Rollen!

Ein Grundgedanke, der mir vorschwebt ist eine Art Patenschaft.

Angenommen Mensch A hat gesundheitliche Probleme und finanziell sieht es ebenfalls miserable aus.
Aufgrund der Situation ist Mensch A nicht in der Lage sich das an qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und evtl. NEM´s zu kaufen, die sie eigentlich benötigen würde, um ihre Gesundheit in den Griff zu bekommen.


Mensch B ist finanziell besser gestellt, braucht sich keine Sorgen zu machen und hat am Ende des Monats noch so viel übrig, dass er Mensch A dabei unterstützen kann, Lebensmittel und NEM´s zu finanzieren, in dem B für A die Sachen kauft und sie A zukommen lässt.

Was bekommt Mensch B dafür: Dankbarkeit!

Oder anderes Beispiel:

Du kommst finanziell klar, hast aber nicht genug um andere zu Unterstützen?
Vielleicht verfügst du aber über gewissen Skills, die anderen helfen können.

Wenn dir das Wort Skills nichts sagt, dann habe ein bisschen Geduld,- dazu werde ich noch einen separaten Beitrag verfassen.

Vielleicht kennst du dich mit finanziellen Sachen sehr gut aus und kannst mit A über ihre Finanzen blicken, um festzustellen ob irgendwo tatsächlich Sparpotentiall vorhanden ist.

Oder du kennst einige gute Tipps beim Einkaufen, um Geld zu sparen und trotzdem an qualitativ hochwertige Lebensmittel zu kommen.

Oder du kennst dich mit bürokratischem Kram sehr gut aus,- sehr viele Menschen haben massive Probleme mit dem Beamten- Deutsch klar zu kommen und Formularfluten zu bewältigen,- es wächst ihnen buchstäblich über den Kopf hinaus und sie versinken darin.
Vielleicht kannst du ihnen deine Hilfe anbieten.

Es gibt noch unzählige Beispiele dafür, wie du deine Skills einsetzen kannst, um andere zu unterstützen.

Statt über andere zu meckern, weil sie bei Amazon und Co. kaufen, kannst du somit tatsächlich helfen und Grosses bewirken.

Nettworken ist die Zukunft und wir sollten lernen, das was uns an Resourcen,- materiell oder anderer Natur,- zur Verfügung steht mit anderen zu teilen, damit wir alle etwas davon haben und genau mit diesem Zusammenhalt können wir das System zum Wanken bringen,- 1.000 mal mehr, als wenn wir Amazon boykottieren und alle, die dort kaufen runter zu machen.

Ich hoffe, dass du verstehst was und wie ich das meine und das du mir dabei helfen willst, genau diese Sachen zu realisieren!

Für Ideen und Anregungen bin ich immer offen und vielleicht können wir so tatsächlich die Welt verändern,- und wenn es nur die kleine Welt von Mensch A ist, der nichts anderes als Dankbarkeit geben kann, weil es das wertvollste ist, was dieser Mensch besitzt.

Meine Ideen sind noch nicht wirklich ausgereift,- in der Diskussion auf Facebook kamen aber schon ein paar interessante Ansätze,- genau solche Diskussionen brauchen wir und dann soll jeder das umsetzen, was zu seiner Situation passt.
Ich werde in meiner Gruppe eine extra Rubirk dafür einrichten.
Schau vorbei, wenn du daran interessiert bist:
Natürlich in Balance- die Gruppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: