Veröffentlicht am 1 Kommentar

Don´t feed the System

Kennst du den Film „Monster Ag“?
Weißt du, dass dieser Film die Realität widerspiegelt?

Was hat ein Kinderfilm über „Monster“ aus dem Wandschrank mit der Realität zu tun?


Wer den Film noch nicht gesehen hat,- hier die kurze Erklärung:

Die Monster leben in einer Parallel-Welt und können durch einen Übergang zwischen den Dimensionen hin- und herspringen.
Sie haben die Aufgabe,- und dafür werden sie extra ausgebildet,- Menschenkinder in Angst und Schrecken zu versetzen.
Die Energie, die bei diesem Erschrecken freigesetzt wird,- in Form eines Schreies,- „saugen“ die Monster auf und bringen sie in ihre Dimension.
Dort wird die Schrei-Energie durch eine Maschine eingespeist, welche für die Energieversorgung ihrer Welt zuständig ist.

In Wirklichkeit haben eigentlich die Monster Angst vor den Kindern, weil ihnen erzählt wird, dass die Berührung von Kindern äußerst gefährlich sei und wer mit einem Kind in Kontakt kommt, muss dekontaminiert werden.
(Anm. meinerseits: Erstaunlich, dass wir gerade Zeiten erleben, in denen Kinder als „gefährliche Seuchenschleuder“ gelten, die man am besten von der restlichen Gesellschaft trennt, damit sie niemanden töten.)

Es kommt, wie es kommen muss,- die beiden „Helden“ des Films, geraten in eine brenzlige Situation und haben Kontakt mit einem kleinen Mädchen,- bringen es sogar aus Versehen mit in ihre Dimension.

Nachdem sich die erste Aufregung bei den beiden legt, merken sie recht schnell, dass „Buh“,- das kleine Mädchen,- gar nicht gefährlich ist und auch durch den Kontakt mit ihr nichts Schlimmes geschieht.

Natürlich schließen sie „Buh“ in ihr Herz.

In der Monsterwelt bleiben kann sie allerdings nicht und sie stehen vor der schweren Aufgabe, Buh wieder in ihre Welt zu bringen, ohne dass die anderen Monster etwas davon mitbekommen.

Dabei entdecken sie eine unglaubliche Verschwörung!

Die oberste Chefetage,- die Regierung der Monsterwelt,- hält ein übles Geheimnis vor allen verborgen!

Unseren Helden finden heraus, dass Menschenkinder nicht gefährlich sind, dass ihre gesamte Welt auf einer großen Lüge ausgebaut ist und das KinderLACHEN ungleich MEHR Energie erzeugt, als die Angstschreie derer, die sie zu erschrecken versuchen.

Alles wird aufgedeckt und nach einigem hin und her wandelt sich das „System“,- die Monster erschrecken am Ende keine Kinder mehr, sondern besuchen die Kinder in der Nacht, spielen mit ihnen und bringen sie zum Lachen.


———————————————ENDE——————————————–

So wie im Film funktioniert auch bei uns ALLES mit Energien.

Alles ist informierte Energie!

Die „Oberen/ Elite/ Deep Staat“ oder wie auch immer man sie nennen mag, wissen das und nutzen genau das, seit jahrhunderten gegen uns!

Sie halten uns ständig im Strom negativer Energien fest.

Ob es Wut, Empörung, Angst, Hass, oder Ohnmacht ist,- alles erzeugt negative Energien!

Mit diesen negativen Energien füttern wir das System.
Es wird einzig und allein dadurch am Leben erhalten.

Wir befinden uns JETZT gerade in einer Zeit, in der sehr viele Menschen genau dies erkennen und ihre Energien verändern.
Sie verändern ihr denken, ihr fühlen und ihr handeln.
Sie möchten nicht mehr Energielieferanten für ein altes marodes System sein, dass gegen das Leben ist und uns förmlich verzehrt.
Sie setzen ihre Erkenntnisse und ihre positive Lebensenergie für eine neue Welt ein, in der jeder frei und in Harmonie leben kann, voller Fülle.

Das alte System wird seine „Batterien“ natürlich nicht „kampflos“ aufgeben und sich genau so wehren, wie es der „Boss“ in der Monster AG getan hat.
Das sehen wir an der „C.- Krise“, das sehen wir an dem Ausmaß der BLM-Bewegung, FFF usw..


Viele, sehr viele Menschen haben zum Glück erkannt, dass hier ein falsches Spiel getrieben wird.
Sie fangen an zu Erwachen, informieren sich und sehen Stück für Stück wie sehr sie ihr Leben lang belogen wurden.

Dennoch steht auch für diese Menschen noch ein sehr langer Aufwachprozess bevor.
Sie sind zu Recht empört und wütend und haben auch zum Teil Angst, wegen der Ungerechtigkeiten, die uns alle so sehr in diesem alten System gefangen halten.


Allerdings müssen sie… müsst ihr erkennen, dass ihr mit eurer Wut, eurer Empörung, eurer Angst und eurem Hass noch immer das alte System am Füttern seid.

Was nicht heisst, dass ihr die Augen verschliessen sollt.


Ihr kennt ja nun die Wahrheit und könnt diese nach Außen tragen.
Allerdings sollten wir den Fokus nun auf positive Vibes verlegen.


Wir möchten doch das alte System nicht mehr füttern,- oder?
Wir wollen eine neue Welt errichten und genau JETZT ist der Zeitpunkt gekommen.

Es werden noch einige “Schreckensmeldungen” folgen; es werden noch viele Dinge ans Tageslicht kommen, die ihr euch nicht habt vorstellen können und sie werden euch aus der Bahn werfen und versuchen zurück in alte Denkmuster zu treiben.

Bleibt standhaft.
Seid positiv.


Verlegt euren Fokus weg von dem Posten negativer Meldungen, schickt keine Wut-Smilies mehr, kommentiert nicht mehr mit hasserfüllten Kommentaren und habt auch keine Angst vor der scheinbaren “neuen Normalität”!

Kämpft nicht GEGEN das System, sondern setzt euch FÜR ein Neues ein!
Für eine neue Welt!
Damit wir die Waagschale mit unseren positiven Vibes zum Kippen bringen, wir uns endlich weiterentwickeln können, ein neues Bewusstsein schaffen und mit dem LACHEN UNSERER KINDER die Welt und das Leben neu entdecken können!

Möchtest du lernen, warum bei dir im Leben immer alles schiefläuft und anderen scheinbar das Glück nur so in den Schoss fällt?
Ob in der Liebe, bei den Finanzen, in deinem Job oder auch deine Gesundheit,- schau hier vorbei: Klick hier!
Lerne, verstehe und handle! 🙂

Ein Gedanke zu „Don´t feed the System

  1. Ein Spiegel dessen – der Roman von Michael Ende: Momo

Kommentar verfassen