Birkenblätter- Shampoo

Ein Shampoo aus Birkenblättern liefert deinen Haaren und der Kopfhaut wichtige Vitalstoffe.
Es entfernt überschüßiges Fett und Talg, zusätzlich regt es die Durchblutung der Kopfhaut an, wodurch die Haarwurzeln optimal mit Vitalstoffen versorgt werden können.

Du kannst das Shampoo einfach selbst herstellen und benötigst folgende Zutaten dazu:

  • 1 handvoll frischer Birkenblätter
  • 2 Prisen Natursalz
  • 4 gestrichene EL Roggenmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser

Das Roggenmehl lässt sich auch durch deinen halben TL Natron ersetzen und ein El Honig oder ½ TL qualitatives Olivenöl bilden eine gute Ergänzung für dein Shampoo.

Die Birkenblätter zerkleinerst du in einem Mixer und gibst das Wasser und das Salz dazu.
Gut durchrühren, in ein verschliessbares Glas abfüllen und für 12 Std. in den Kühlschrank.
Anschliessend den Sud absieben und die restlichen Zutaten dazu.
Nochmals ordentlich verrühren, damit sich alles gut auflöst und das Shampoo ist fertig.

Das Shampoo sollte im Kühlschrank aufbewahrt und schnell verbraucht werden.
Es hält zwischen 2 und 6 Tagen.

Du kannst zusätzlich noch schwarzen Tee hinzufügen, um die Durchblutung der Kopfhaut noch mehr anzuregen.

Das Shampoo verwendest du wir herkömmliches, massierst es gut in die Kopfhaut ein und spülst anschliessend ordentlich aus.

Die pflegenden Eigenschaften wirst du recht schnell merken, ebenso der frische Duft, den das Shampoo verbreitet.

Empfehlung:

Falls du keine Zeit hast, um Birkenblätter zu sammeln oder keine in deiner Nähe hast, kannst du alternativ auch hier fertiges Shampoo kaufen Pflege- Shampoo + Bio- Birke – vor allem für gereizte Kopfhaut empfehlenswert!

Mehr solcher Rezepte, Tipps & Wissenserweiterung findest du in unserer Gruppe auf Facebook „Natürlich in Balance“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: