Roses Revolution Day…

„Arme fixiert, Beine brutal auseinander gerissen.
Angeschrieen, gedemütigt, ausgelacht.
Mit Medikamenten wehrlos und gefügig gemacht.
Vor Schmerzen kaum bei Sinnen.
Immer wieder wird gewaltsam in sie eingedrungen.
Geschnitten, gerissen,- blutend allein gelassen.
Körper, die sie niederdrücken & ihren Bauch malträtieren,
bis sie sich vor Schmerzen windet.
Verhöhnt, entmündigt, verspottet und bloßgestellt…“

Wie klingt das für dich in deinen Ohren?

Nach einer brutalen Vergewaltigung und Folter?

Leider muss ich dir mitteilen, dass du falsch liegst.

Es handelt sich um Erfahrungsberichte von gebärenden Frauen, die auf brutale Weise ihre Kinder auf die Welt gebracht haben,- in unseren „Ach-so-zivilisierten-Krankenhäusern“ und manchen Geburtshäusern.
Absolut unnötige Interventionen, schmerzhafte Untersuchungen,- Frauen werden Entmündigt und ihrer Menschenwürde beraubt.

Bis Gestern (25.11.19 ) kannte ich den “ Roses Revolution Day “ noch nicht.

Ich wusste ob der Übergriffe in Kreißsälen und manch´ ruppiger Hebamme,
der Allmacht der „Götter in Weiß“ und der Abfälligkeit von manchen Schwestern…

Dennoch schockieren mich einige der Berichte sehr und man ist geneigt zu sagen, dass es in mancher (! ) Metzgerei wohl humaner zugeht.

Gründe dafür, warum die Geburts-„Helfer“ so mit einem Mitmenschen umgeht gibt es sicherlich sehr viele.
Einer der Hauptgründe wird wohl auch der Finanzielle ein, da eine Gebärende das Krankenhaus Geld kostet, wenn sie länger als die vorgegebene Zeit benötigt, um ihr Kind auf die Welt zu bringen.

Dann schwingt man sich zum Folterknecht empor, damit die schwarzen Zahlen am Ende der Jahresbilanz stimmen…

Besser wird es nicht werden, wenn immer mehr Geburtsstationen geschlossen werden, Hebammen immer mehr Kosten und Pflichten (bürokratischer Natur ) auferlegt bekommen, dass sie diese kaum noch bewältigen können…

What ever,- ich könnte nun noch ewig darüber schreiben… ich bin wütend, wenn ich die Berichte lese, es kommen mir teilsweise die Tränen,- wie kann man mit einem anderen Lebewesen SO umgehen,- und das in einer Welt, in der wir uns als zivilisiert, human und fortschrittlich darstellen.

Hinweis:
Laut Gesetz zählt JEDES vaginale und rektale Eindringen mit Körperteilen oder Gegenständen, das OHNE die ausdrückliche Zustimmung erfolgt, als Vergewaltigung,- kurz und grob ausgedrückt.
Auch wenn es sich offensichtlich nicht um eine sexuell orientierte Handlung dreht…

Ein „Stell dich mal nicht so an!“ ist sicherlich NICHT angebracht!

Schliess die Augen und stell dir vor, dass das was ich ganz zu Beginn geschrieben habe, an dir selbst ausgeführt wird!

Ist das ein schönes Gefühl?

Denkst du da mit Freuden zurück?

Jedes Jahr erneut oder jedes mal, wenn du dein Kind ansiehst?

Hier werden auf tiefster Ebene Leben nachhaltig zerstört!
Das der Frauen, ihre Ehen und selbst das Leben der Kinder wird beeinträchtigt.

Echt jetzt?
Normal?
WTF?!

Nein! Ich höre nun wirklich auf zu schreiben…

Hier geht es zur Seite RosesRev2019 ,- BITTE TEILT die Seite ganz fleissig, damit MEHR Menschen auf diese Missstände aufmerksam werden!

Für alle die die Berichte lesen wollen,- bitte nicht lesen wenn du labil (und wohlmöglich gerade schwanger ) bist!

Manche Berichte sind wirklich heavy!

Ich danke den Initiatoren von “ Traum(a)Geburt e.V. „,- ihr macht eine unglaublich wertvolle Arbeit!

Ich danke allen Frauen, die den Mut hatten ihre Erlebnisse Preis zu geben, auf dass eine Wende erfolgen mag und andere dieses Schicksal erspart bleibt.

All jene die (noch ) nicht den Mut gefunden haben, möchte ich welchen zusprechen: Du bist nicht allein und such dir Hilfe,- dir wurde Unrecht und Gewalt angetan!

Damit Frauen bzw. Familien
die Geburt ihrer Kinder
als das erleben können,
was es ist,
ein grosses Wunder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: