Der Zellsupermarkt

shopping-list-2044706__340
Entsorgung der Zellen.

Man kann sich das Zellzwischengewebe wie ein Supermarkt für die Zellen mit angegliederter Abfallbeseitigungsanlage vorstellen.
Alles, was sie zum Arbeiten brauchen, nehmen die Zellen sich dort.
Ganz wie auf einer Shopping-Tour; hier ein bisschen Glucose, dort wird nach dem Sauerstoff gegriffen, Vitamine, Aminosäuren, Fettsäuren, Mineralstoffe etc. landen im Einkaufswagen.

shopping-1165437_960_720

Gleichzeitig geben sie permanent ihre Abfälle, einschliesslich Säuren, an das Zwischenzellgewebe ab.
Esist also auf einen flinken Transportmechanismus angewiesen.
Nähr- und Mikronährstoffe müssen herbei und Abfälle müssen abtransportiert werden.
dump-truck-1396587_960_720
Bei einem verschlackten Zellzwischengewebe ist gleichzeitig natürlich auch die Nährstoffversorgung gefährdet.
Denn wie sollen Nähr- und Mikronährstoffe ihren Weg zu den Zellen finden, wenn das Zellzwischengewebe voller Schlacken und Säuren ist?
Die Zelle erstickt also nicht nur fast an ihrem eigenen Müll,- sie erhält ausserdem kaum mehr die dringend benötigten Nährstoffe.

Die Zelle lebt wie in einem Slum.
Sie hungert und ist von Müll umgeben.
Verständlich, wenn sie sauer wird.

pain-1874769_960_720
Deshalb ist es wichtig, dass wir für einen guten Stoffwechsel sorgen,- die Zellen und das Zwischengewebe beim Reinigen unterstützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s